Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hohenmölsen seit  1865                                                                                                                                                                                 Notruf 112

Bildergebnis für burgenlandkreis wappen

Hohenmölsen Burgenlandkreis Sachsen-Anhalt Jugendfeuerwehr  Aupitz Granschütz Hohenmölsen Rössuln Taucha Wählitz Werschen
Startseite           
Einsätze
   Einsätze OF HHM
Aktuelles
Wehrleitung
Fahrzeuge
Ortswehren
   Aupitz
   Granschütz
   Hohenmölsen
   Rössuln
   Taucha
   Werschen
   Wählitz
Jugend
   Granschütz
   Hohenmölsen
   Taucha
Partner
Impressum
Kontakt

 
Stand: 01.01.2018

erstellt: Christel Geißler

 

 

Hubrettungsbühne Metz B32 nach EN1777

Technische Daten

Fahrgestell Typ MB ECONIC 1833LL
  Motorleistung 240 kW, 330 PS
  Getriebe Automatik
  Antrieb 4 x 2
  Baujahr 2005
  Bereifung 315/70 R 22,5
  Federung Luftfederung auf Vorder- und Hinterachse
Fahrerhaus Besatzung 1/2
Podium Aufbauart Verschraubtes Alugerippe mit Aluminiumbeblechung
Abstützung Typ Waagerecht-Senkrecht-Abstützung, stufenlos, mit Bodendrucküberwachung
  Abstützbreite 2,43m - 5,93m
Hubrettungssatz Typ 3-teiliges Teleskop mit angehängtem Korbarm
  Arbeitshöhe 32m
  Steuerung CAN Bus
  Elektrik Stromhochführung 24/230/400 V, geschützt im Arm
  Kommunikation Wechselsprechanlage zwischen Hauptbedienstand und Korb
  Tragkraft Lastöse am 1.Teleskopelement 2200kg, am letzten TE 1200kg bei 15m Ausfahrlänge, Steuerung durch Kranprogramm
Rettungskorb Typ Geräumiger Rettungskorb in Aluminiumbauweise, 3 Eingänge an Front- und Rückseite (aufrecht begehbar)
  Korblast 450kg
Wasserwerfer Typ Akron handbetätigt
  Leistung (auf B32) 2000l/min
Krankentragenlagerung Tragfähigkeit max. 200kg
  Anbaumöglichkeit einsteckbar am Korbboden oder mittels 360°-Drehadapter auf der Korbreling
Strom Stromerzeuger tragbar, am Drehgestell befestigt, Leistung 14 KVA
Abmessungen LxBxH 9.330x2.510x3.180mm